H​ypnosestudio

Healing ARTS Leipzig

Hypnose und mehr.....


Hier erfährst Du was Hypnose ist, wie Hypnose funktioniert und wobei Hypnose Dir helfen kann.

Was ist Hypnose ?

Das was mit Sicherheit fest steht ist, das Hypnose als ein anerkanntes Therapieverfahren gilt.

Wenn ich diese Frage meinen Klienten stelle: " Was verstehst Du unter Hypnose, was ist das für Dich?", bekomme ich Antworten wie: "Weiß ich nicht so genau.", "Das ist doch das, wo einer mit dem Finger schnippt, ein anderer total wegtritt und dann auf der Bühne mit einem Besen tanzt." Oder auch: "Das geht tief.", "Das funktioniert schnell und leicht." usw., usw.

Selbst  Experten haben viele verschiedene Definitionen für Hypnose, vermutlich je nachdem aus welcher Fachrichtung sie kommen, oder was sie für sich akzeptieren können. Also gibt es auch hier nichts wirklich einheitliches.

Meine Antwort ist: "Hypnose ist ein Zustand fokusierter, zielgerichteter Aufmerksamkeit, bei dem das Bewusstsein entspannt ist und als Beobachter fungiert. Das gibt uns (dem Klienten und mir) die Möglichkeit, Informationen aus dem Unterbewussten zu erhalten, ins Bewusstsein zu holen und zu verändern. Der Grad der Entspannung kann dabei je nach Aufgabenstellung von einer leichten, angenehmen Entspannung bis hin zu einer tiefen Trance reichen."

Für mehr Informationen kontaktiere mich gern.

Wie funktioniert Hypnose ?

Wie oben schon kurz angesprochen geht es bei der Arbeit mit Hypnose also darum mit Informationen zu arbeiten die im Unterbewussten / Unbewussten gespeichert sind, oder dort gespeichert werden sollen. Dafür ist es notwendig, das Bewusstsein (Geist, Verstand) in einen entspannten Zustand zu versetzen. Somit wird das Bewusstseins zu einem aktiven Beobachter, der nun nicht mehr ständig filtert und kontrolliert, aber aktiv am Prozess beteiligt ist (aus diesem Grund ist es auch nicht möglich Informationen zu verankern, die der Klient nicht haben will).

Warum kann die Arbeit mit dem Unterbewussten so schnelle, tiefgreifende Veränderungen bewirken? Dafür möchte ich das Eisbergmodell anführen, das Sigmund Freud zugeschrieben wird, je nach Spezialisierung oft abgewandelt und verändert wurde. Aus diesem Modell geht hervor, dass das Verhältniss zwischen dem Bewussten und dem Unbewussten ca. 20% zu 80% beträgt. D.h., das wir die meisten Dinge am Tag völlig unbewusst tun, also meistens fast vollständig automatisiert (Autofahren, Essen, oftmals auch Denken, Rauchen usw.).

Mit dem Unterbewusstsein zu arbeiten bedeutet demnach also mit dem größeren Teil unseres Seins zu arbeiten.

Wenn Du mehr wissen willst, fühl Dich eingeladen mich zu kontaktieren.

Wobei kann Hypnose Dir helfen ?

Im letzten Abschnitt habe wir  ja schon kurz angerissen, dass das Unterbewusstsein den ungleich größeren Teil unseres Seins ausmacht. Daraus läßt sich schlussfolgern, das Hypnose ein recht großes Anwendungsgebiet hat.

Als Methode zur Raucherentwöhnung, oder auch zur Gewichtsreduktion, sowie Störungen im Essverhalten ist Hypnose sicherlich den meisten bekannt.

Hypnose ist ein ebenso gutes Hilfsmittel bei Allergien und auch bei Tinnitus.

Genausogut  funktioniert sie jedoch auch bei z.B. Prüfungsangst, Spinnenphobie, Sozialphobie, vielen anderen Angstthemen und Zwangsverhalten.

Hypnose ist sehr gut einsetzbar bei Depressionen, Burnout, stressbedingter Erschöpfung, bei psychosomatischen Beschwerden, chronischen Schmerzen.

Sie zeigt Erfolge bei Lernproblemen und AD(H)S, sie wird selbst in der Trauerbegleitung eingesetzt und ist auch bei Sexualstörungen ein adäquates Tool um zu helfen.

Kurzum, wenn irgendetwas immer wieder Deine Lebensqualität beeinträchtigt, lohnt es sich eine "hypnotischen" Blick darauf zu werfen. Oftmals liegt die Ursache verborgen im Unbewussten.

Sollte also eines der oben genannten Probleme, oder auch etwas ganz anderes, Dir Dein Leben erschweren nimm Kontakt mit mir auf. Lass uns ins Gespräch kommen und schauen wie Hypnose Dir helfen kann.