src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=G-TYWZMZCQFF">

Healing ARTS Leipzig

T H E R A P I E  |  C O A C H I N G  |  T R A N S F O R M A T I O N

THERAPIE / HYPNOSE?

Das man Hypnose nutzen kann um mit dem Rauchen aufzuhören, ist den meisten Menschen bekannt. Wohl auch, das sie eine gute Hilfe sein kann, wenn man Gewicht verlieren will oder seine Prüfungsangst loswerden will. Was aber hat Hypnose mit Stress zu tun?


Der Begriff Stress kommt ursprünglich aus der Physik und bezeichnet eine Kraft die mit einer Stärke X über einen Zeitraum Y auf ein Material einwirkt, so das sich dieses Material in seiner Struktur verändert, also sich verformt, bricht usw.

Für uns Menschen kann diese Kraft die auf uns einwirkt z.B. ein hohes Arbeitspensum sein, Beziehungsprobleme, akute oder chronische Erkrankungen, aber auch unsere Einstellung zu bestimmten Dingen, Glaubenssätze die wir haben. Es gibt also sogenannte innere und äußere Stressoren (siehe auch Entspannungstraining/ Stressbewältigung).


Stress führt in erster Linie dazu das wir in einen Spannungszustand fallen, was evolutionsbedingt auch sehr sinnvoll ist. Normalerweise verlassen wir diesen Spannungszustand wenn der Stressauslöser nicht mehr vorhanden ist.

Unser modernes Leben hält uns jedoch in einem permanenten Spannungszustand, da wir zu den ständigen natürlichen Informationen (Wetter z.B.) auch permanent künstlich erzeugte Informationen (vor allem visueller und akustischer Art) verarbeiten müssen. Wir befinden uns sozusagen in einer dauerhaften Grundspannung, was dazu führt das alles was zusätzlich auf diese Grundspannung gepackt wird, eine Verschlechterung des Allgemeinzustandes nach sich zieht. Dabei reicht die Palette von Unkonzentriertheit, über Schlafstörungen, von regelmäßigen Schnupfennasen, bis zu chronischen Problemen wie Migräne, Tinnitus, Erschöpfungssyndrom, chronischen Schmerzen usw.

WIE KANN HYPNOSE HELFEN?

Was hat das jetzt alles mit Hypnose zu tun, oder wie kann Hypnose bei chronischen Erkrankungen helfen?


Hypnose ist für mich bei vielen Symptomatiken das Mittel der Wahl, denn Hypnose birgt viele Vorteile gegenüber anderen Therapieansätzen. Man kann sozusagen mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Hypnosesitzungen haben den Vorteil das sie den Klienten oft in einen entspannten Zustand versetzen. Das hilft dem Klienten den o.g. Spannungszustand zu verlassen (zumindest erst mal für die Zeit der Sitzung) und sich zu erholen, zu regenerieren und Kraft zu tanken. Es gibt hypnotische Trancezustände in denen man um ein vielfaches schneller und auch besser regeneriert als in normalen Ruhe- oder Schlafzuständen. Dadurch ist es dem Körper möglich sich, weit entfernt vom momentanen Symptom, in seinen Funktionen wieder auf ein Normalmaß einzupendeln und so den Prozess der Erhohlung, Regeneration, Heilung überhaupt erst möglich zu machen.

Des weiteren ist es durch eine Vielzahl von hypnotischen Interventionen möglich, in den Sitzungen gleichzeitig die Ursache des Problems zu ergründen, vorhandene Ressourcen zu aktivieren bzw. Wege zu bahnen, die den Zugang zu neuen Ressourcen ermöglichen. Das wirklich Besondere ist, das die Möglichkeit besteht, all das in einer Sitzung zu kombinieren.

Außerdem ist es mit sogennanten „Heilhypnosen“ möglich, die Selbsheilungskräfte zu aktivieren, als auch durch das erlernen von Selbsthypnose immer wieder tiefe regenerative Zustände zu erzeugen um Heilung bzw. Verbesserung kontinuierlich voranzutreiben.

Hypnose eignet sich hervorragend um präventiv Leistungssteigerung zu implementieren, für bestimmte Projekte z.B., oder wenn Du schon im Stress bist und eine Möglichkeit suchst gut und sinnvoll damit umzugehen, aber auch wenn Du schon chronische Symptome entwickelt hast.


In der präventiven und akuten Arbeit reichen oftmals 1 – 2 Sitzungen aus. Chronische Symptome erfordern im Regelfall mehr Begleitung.


Natürlich verwende auch ich noch andere Therapieansätze um meinen Klienten zu helfen und Sie zu unterstützen. So nutze ich die Gesprächstherapie vor allem zur Education (Aufklärung) über Stress und alles was damit in Zusammenhang steht. Ich benutze Entspannungstherapie und Achtsamkeitstraining um die bewusste Wahrnehmung des Körpers, aber auch der Gedanken und der Sprache zu fördern und so alte Muster aufzulösen und neue zu etablieren.

Ich benutze verschiedene Tools aus der Systemik, als auch Aromatherapie (die Kraft der ätherischen Öle) um Selbstwahrnehmung zu schulen und bestimmte Gehirnbereiche zu stimulieren.

ABLAUF

  • Du sendest mir eine E-Mail bzw. kontaktierst mich telefonisch und schilderst mir kurz Dein Problem.
  • Wenn ich Dir helfen kann, vereinbaren wir einen Termin für ein Erstgespräch, das in meiner Praxis stattfindet.
  • Alle weiteren Termine legen wir immer individuell auf Dich zugeschnitten gemeinsam fest.

PREISE

  • Erstgespräch: 60,00 € pro Std. ( Dauer zwischen 0,5 – 1,5 Std.)
  • Therapiesitzung: 100,00 € pro Std. ( Dauer zwischen 1.5 – 2,5 Std.)
  • telefonische Beratung: 60,00 € pro Std.

Bist Du selbst von einem oder mehreren der oben genannten Symptome betroffen, kontaktiere mich und lass uns gemeinsam herausfinden, ob und wie ich Dir helfen kann.

KONTAKT AUFNEHMEN